Preisliste 2019

           

 

Es werden insgesamt 4 Preisflüge durchgeführt.

Die Distanzen der Preisflüge betragen ca.  120 km, 160 km,220 km

und der Endflug ca. 400 - 500 km je nach Wetterlage.

 

Die ersten 3 Preisflüge

 

1. Preis             1.000,- Euro

2. Preis                700,- Euro

3. Preis                500,- Euro

4. Preis                400,- Euro

            5. Preis            300,- Euro

  6. -   10. Preis            200,- Euro

11. -   50. Preis            100,- Euro

Endflug

1. Preis       15.000,- Euro

 

2. Preis             9.000,- Euro

3. Preis             7.000,- Euro

4. Preis             5.000,- Euro

5. Preis             3.000,- Euro

6. Preis             2.000,- Euro

7. Preis             1.000,- Euro

 

8. Preis                   800,- Euro

9. Preis                   600,- Euro

        10. Preis                   500,- Euro

11. - 30. Preis                   300,- Euro

31. - 50. Preis                   200,- Euro

 bis 250. Preis                   160,- Euro

Die Preisgelder werden bei einer Mindestbeteiligung von 1.600 bezahlten Tauben ausgespielt.

Bei einer geringeren Anzahl an bezahlten Tauben, werden die Preise prozentual angeglichen.

 

 

Sonderpreise

AS - Taube

Die 5 besten Preistauben über alle durchgeführten Preisflüge

nach Preisen, dann nach AS-Punkten

 

1. Preis            3.000,-

2. Preis               2.000,- Euro

3. Preis               1.500,- Euro 

4. Preis             1.000,- Euro

5. Preis               500,- Euro

 

 

Super - Cup

 

1. Preis          5.000,- Euro

2. Preis          3.000,- Euro

3. Preis          1.000,- Euro

4. Preis           1.000,- Euro

5. Preis      2 Freitauben für 2020

6. Preis        1 Freitaube für 2020

 

Das Startgeld für den Super-Cup beträgt zusätzlich 50,- Euro pro Taube.

 Die Preisgelder beim Super-Cup gelten bei einer Mindestbeteiligung von 250 Tauben.

Sollten weniger Tauben gemeldet werden, wird das Preisgeld prozentual angeglichen.

 

 

Spielregeln 2019

Anmeldung 

 

Anmeldung bis 30. April 2019

Ein früherer Meldeschluss kann ausgesprochen werden,

sobald die Aufnahmekapazität der Schlaganlage erreicht ist.

  

Die Anmeldegebühr je Taube beträgt 160,- Euro. (incl. 19 % Mwst.)

!!! Neu !!!  10 + 1  (jede/r Züchter, Team od. SG. erhält die 11te Taube als Freitaube)

Bezahlung der Tauben

Die Startgebühr muss bei Anlieferung per Überweisung oder bar bezahlt werden.

Kontodaten über diesen LINK

 

Anlieferung

 

Die Anlieferung findet vom 15. März bis spätestens 30. April 2019 statt. Bei

Anlieferung gehen die Tauben automatisch in das Eigentum des Veranstalters über.

 

Sie können Ihre Tauben persönlich am Schlag anliefern, oder per Taubenkurier schicken lassen. Sollten Sie Ihre Tauben per Kurier schicken wollen, dann kümmern Sie sich bitte frühzeitig um den Transport.

 

Impfung der Tauben:

Die Tauben müssen mind. 14 Tage vor der Anlieferung geimpft, und mit einer Impfbescheinigung vom Arzt angeliefert werden.

 

Alter der Tauben:

Die Tauben müssen bei der Anlieferung ein Mindestalter von 35-40 Tagen haben.

Sollte dieses nicht der Fall sein, kann der Veranstalter die Tauben ablehnen.

 

Um eine reibungslose Abwicklung zu garantieren, müssen die Tauben mit Ringkarte und kompletter Abstammung angeliefert werden.

 

Training u. Betreuung

Die Tauben werden rundum vom Ostseeteam betreut.

Das Training und die Fütterung obliegt alleine dem Veranstalter Harry Gerrits.

Nach der Eingewöhnungszeit finden 8 Trainingsflüge

je nach Wetterbedingungen bis ca. 100 km statt.

 

Die erforderliche tierärztliche Untersuchung wird von

Herrn Dr. Warzecha u. Herrn Dr. de Weerd nach Bedarf durchgeführt.

 

Endflug

 

Es werden 250 Preise garantiert, unabhängig von der Anzahl an Tauben, die an den Start kommen! Werden die Preistauben nicht erreicht, wird spätestens am

Dienstag nach dem Endflug um 20.00 Uhr der Flug beendet.

 

Versteigerung

 

Die ersten 120 Preistauben des Endfluges werden am Sonntag,

den 15.09.2019 (bei einem regulären Endflug) vor Ort versteigert.

Die erste Versteigerung wird am Samstag, bei Ankunft der Tauben

als Pre-Auktion im Internet gestartet und am Sonntag in der

Saalversteigerung fortgesetzt und beendet.

 

 50 % des Erlöses der ersten 120 Preistauben erhält der jeweilige Züchter, Team bzw. SG.

 

Die restlichenPreistauben und ein Großteil der Nichtpreistauben

werden zu einem späterem Zeitpunkt versteigert.

Die folgenden Versteigerungen werden frühzeitig im Internet angekündigt.